• Maklaro Capital Top-Makler Hamburg
  • Maklaro ist bvfi-Mitglied
  • Kostenlose Telefonberatung 0800 – 723 96 14 Mo.–So. 08:00–21:00 Uhr
Sie sind hier: Home » Immobilienangebote » Gepflegtes Zinshaus-Ensemble mit preisgekröntem Hofgarten unweit des Schweriner Schlosses

Gepflegtes Zinshaus-Ensemble mit preisgekröntem Hofgarten unweit des Schweriner Schlosses

Objekt-ID: M-2068



Kaufpreis:
535.000,00 EUR zzgl. Käuferprovision i.H.v. 7,14 % inkl. MwSt.

Adresse:
19053 Schwerin


Objektdaten



Objektart:
Haus
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Kauf:
ja
Miete/Pacht:
nein
Verfügbar ab:
Nach Vereinbarung
Baujahr:
1912
Zustand:
Gepflegt
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis
Endenergieverbrauch:
107,00 kWh/(m2*a)
mit Warmwasser:
ja
Wohnfläche:
480 m2
Grundstück:
644 m2
Etagen:
4
Zimmer:
22
Schlafzimmer:
22
Badezimmer:
8
Kfz-Stellplätze:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
Befeuerung:
Gas

Objektbeschreibung

An einer ruhigen Nebenstraße zum Karl-Liebknecht-Platz gelegen, stellt dieses repräsentative Zinshaus-Ensemble ein ansprechendes Anlageobjekt dar. Es bietet insgesamt neun vermietete Wohneinheiten von ca. 30 bis 90 m², deren attraktive Grundrisse unterschiedliche Interessenten ansprechen.

Die sehr gute Mikrolage und eine zeitgemäße Ausstattung tragen dafür Sorge, dass dieses Objekt auch zukünftig eine nachhaltige Investition darstellen wird.


Ausstattung

Zwischen Karl-Liebknecht-Platz und Platz der Jugend gelegen, entstand zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts dieses viergeschossige Mehrfamilienhaus in massiver Bauweise. Durch die seitliche Tordurchfahrt gelangen Sie auf den rückseitigen Hofbereich mit einem charmanten Fachwerkhaus in ruhiger Nachbarschaft. Das Vorderhaus zeichnen dezenter Fassadenschmuck, typische Altbaufenster und eine gepflegte Straßenfassade aus. Die angrenzenden Gebäude zeigen eine ähnliche Formensprache, sodass ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

Das Ensemble steht auf einem 644 Quadratmeter großen Grundstück. Über das rückseitige Holz-Treppenhaus – mit schönem Handlauf und gedrechselten Ausfachungen – werden die Etagen erschlossen. Auf jeder Etage befinden sich zwei jeweils Wohnungen. Bei der Sanierung in 1997 wurde darauf geachtet, so viel wie möglich von der vorhandenen Altbausubstanz zu erhalten. So ließ man beispielsweise die alten Dielenböden und auch die originalen Türen hochwertig aufarbeiten. Die großen isolierverglasten Holzfenster sorgen für lichtdurchflutete Wohnräume.

Auf dem rückwärtigen Grundstück liegt ein ehemaliges Wirtschaftsgebäude in Fachwerkbauweise. Das zweigeschossige, einzigartige Kleinod beinhaltet eine großzügige 3-Zimmer-Wohnung mit Terrasse. Darüber hinaus gehören zu dem Objekt ein liebevoll gestalteter Hof mit angrenzendem Garten, der bei einem Wettbewerb für „Die schönsten Gartenhöfe von Schwerin“ eine Auszeichnung erhielt.


Lage

Das Gebäude-Ensemble liegt nur drei Gehminuten vom Burgsee entfernt, an dem das imposante Schweriner Schloss liegt. Dieses „Märchenschloss“ zeugt von der einstigen Bedeutung des Herrschaftssitzes und gilt unter Experten als die architektonisch und künstlerisch anspruchsvollste Residenz des 19. Jahrhunderts. Dieser Prachtbau, der heute den Landtag beherbergt, lockt zahlreiche Touristen in die Region. Darüber hinaus bildet der Schlossgarten, der vor einigen Jahren durch die Bundesgartenschau noch einmal aufgewertet wurde, einen attraktiven Erholungsort.

Zwischen Schlossgarten und dem angebotenen Zinshaus finden Sie am Platz der Jugend und entlang der Goethestraße diverse Geschäfte und Arztpraxen. Überdies gibt es in der umliegenden Nachbarschaft ein Kino und weitere attraktive Freizeitangebote.
In nur elf Gehminuten sind Sie auf dem Marienplatz, dem zentralen Einkaufs- und Verkehrsknotenpunkt der Stadt mit drei Einkaufspassagen, wo Sie nach Lust und Laune shoppen oder den Blick entspannt über den Pfaffenteich schweifen lassen können.

In den vergangenen Jahren wurden in Schwerin viele Altbauten saniert, wodurch die Stadt neben ihrer guten Anbindung, zahlreichen Neuansiedlungen und einem nachhaltigen City-Konzept zunehmend an Attraktivität gewinnt.


Objektbesichtigung per Video


Sonstige Angaben

Es liegt ein Energieverbrauchsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 30.9.2018.
Endenergieverbrauch beträgt 107.00 kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Gas.
Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1912.

Das angebotene Zinshaus-Ensemble in bevorzugter Wohnlage zeichnet sich durch seine gepflegte Gesamterscheinung, langfristige Mietverhältnisse und monatliche Mieteinnahmen von steigerungsfähigen 2.913 Euro aus.
Für das Objekt liegt ein Verbrauchsausweis (Energieklasse: F) vor. Die Beheizung erfolgt über eine Zentralheizung. Die Fassaden von Giebel und Hof des Vorderhauses sind zusätzlich gedämmt. Die Innendämmung des Fachwerkhauses aus ökologisch wertvollem Strohlehm führt zu einem angenehmen Raumklima, müsste aber für eine nachträgliche Genehmigung noch verstärkt werden. Dies könnte im Zuge des anstehenden Mieterwechsels im Herbst durchgeführt werden. Auch die Hoffassade bedarf einer malermäßigen Überarbeitung. Das Objekt wurde 1997 vom derzeitigen Eigentümer, der selbst Architekt ist, nachhaltig saniert und stellt, auch lagebedingt, eine attraktive Investition dar.

Zum Schutz der Privatsphäre der Mieter veröffentlichen wir von den Wohnungen aus dem Vorderhaus u.a. Bilder im Leerzustand aus den Jahren 2011 und 2017.

Dem Käufer entsteht eine Käuferprovision in Höhe von 7,14% inkl. MwSt. vom finalen Verkaufspreis der Immobilie.

HINWEIS:
Für Objektunterlagen, Besichtigungstermine und die Kontaktdaten der zuständigen Mitarbeiter, nutzen Sie bitte das obenstehende Kontaktformular. Nach nur wenigen Minuten erhalten Sie per E-Mail Ihren persönlichen Online-Zugang für Maklaro.de.

Auf diese Weise können wir Ihnen innerhalb kürzester Zeit und rund um die Uhr alle Informationen, die Sie benötigen, direkt zur Verfügung stellen.


Umgebungskarte

Komplette Adresse und Umgebungskarte erhalten Sie im Exposé. Bitte kontaktieren Sie uns!


Haben Sie eine Immobilie?


Finanzierungsrechner