• Maklaro Capital Top-Makler Hamburg
  • Maklaro TÜV geprüftes Online-Portal
  • Maklaro ist bvfi-Mitglied
  • Kostenlose Telefonberatung 0800 – 723 96 14 Mo.–So. 08:00–21:00 Uhr
Sie sind hier: Home » Immobilien-News » Home Staging Maßnahmen zur Steigerung des Immobilienwertes

Home Staging Maßnahmen zur Steigerung des Immobilienwertes

Der Immobilienmarkt und die Bedürfnisse der Gesellschaft sind in einem steten Wandel. Dieser bedingt, dass sich Angebote der Immobilienwirtschaft weitestgehend verändern müssen. Wer seine Immobilie zu einem angemessenen Preis verkaufen möchte, sollte ein entsprechendes Budget für die Vermarktung einkalkulieren und sich Experten für die Umsetzung suchen.

Die erfolgreiche Vermarktung einer Immobilie

Home Staging hilft sich leere Räume vorzustellen
Vielen Menschen fehlt die visuelle Vorstellungskraft sich leere Räume möbliert vorzustellen. Bild © Rainer Sturm / pixelio.de

Immobilien sind stets individuell – selbst bei einer gleichen Bauweise, entstehen durch die Bewohner individuelle Akzente, die das Haus oder die Wohnung besonders machen. Im Rahmen des Verkaufsprozesses gilt es diese Besonderheiten eines Objektes heraus zu finden und ansprechend zu präsentieren. Eine neue Verkaufstechnik, die diesen Bereich abdeckt und langsam aus den USA nach Deutschland kommt, nennt sich Home Staging. Menschen, die sich beruflich in dieser Technik auskennen, werden Home-Stager genannt.

Home Staging beinhaltet eine Aufbereitung der einzelnen Räume einer Immobilie mit dem Ziel möglichst viele potenzielle Käufer anzusprechen. Hierbei wird auf die anzusprechende Zielgruppe eingegangen und versucht altes Mobiliar mit frischen Dekorationselementen zu kombinieren. Im Rahmen des Home Staging existieren eine Vielzahl an Techniken, denen allen voran die De-Personalisierung voraus geht. Um möglichst viele Menschen unbefangen ansprechen zu können, sollten keine persönlichen Gegenstände in den Räumen vorhanden sein. Somit werden dem Kaufinteressenten Freiräume geschaffen, sich sein Leben in der Immobilie vorzustellen.

Der Vorteil von Home Staging im Verkaufsprozess einer Immobilie

Gemütliches Sofa als Home Staging Maßnahme
Moderne Einrichtungselemente im stimmigen Raumkonzept sprechen viele Kaufinteressenten positiv an. Bild © Rainer Sturm / pixelio.de

Der Hintergrund von Home Staging ist besonders bei unbewohnten Immobilien zu beachten. Denn nahezu alle Kaufinteressenten entscheiden mit Hilfe ihrer visuellen Wahrnehmung. Im Gegenzug dazu, können sich viele Menschen leere Räume nicht mit ihren eigenen Möbeln vorstellen. Aus diesem Grund werden im Rahmen von Home-Staging Maßnahmen zum Teil Möbel gemietet, um den Kaufinteressenten eine Hilfestellung zur Einrichtung zu bieten.

Aufgrund der besseren Vorstellungsgrundlage der einzelnen Räume und dem ansprechenden Gesamtambiente, entscheiden sich viel mehr Kaufinteressenten für den Kauf der Immobilie. Hinzu kommt, dass der Verkaufsprozess an sich dadurch nahezu halbiert werden kann. Ein weiterer Vorteil, der nicht zu missachten ist, ist die Erzielung eines höheren Verkaufspreises. Dieser ist durch den verkürzten Verkaufsprozess, aber kann durch eine ansprechendere Darstellung der Immobilie gegeben werden.

Die Aufbereitung einer Immobilie mit Hilfe von Home-Staging-Experten benötigt ein überschaubares Budget, welches sich durch einen bis zu 15 Prozent höheren Verkaufspreis rentiert. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Home Staging und Redesign e.V. – kurz dghr – stellt Maklaro seinen Kunden einen passenden Home-Staging Partner an die Seite.

Autor:

Bewerten Sie diesen Beitrag durch Klick auf die jeweilige Sternchenanzahl.
Home Staging Maßnahmen steigern den Immobilienwert:
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
4.70 von 5 Punkten, basierend auf 10 abgegebenen Stimmen.