• Maklaro Capital Top-Makler Hamburg
  • Maklaro TÜV geprüftes Online-Portal
  • Maklaro ist bvfi-Mitglied
  • Kostenlose Telefonberatung 0800 – 723 96 14 Mo.–So. 08:00–21:00 Uhr
Sie sind hier: Home » Immobilien-News » „Menschen stehen Neuerungen meistens kritisch gegenüber. Mich aber begeistert das Pionierdenken“ Ein Interview mit Georg Ortner

„Menschen stehen Neuerungen meistens kritisch gegenüber. Mich aber begeistert das Pionierdenken“ Ein Interview mit Georg Ortner

Georg Ortner hat sich in der Immobilienbranche einen Namen gemacht. Der Verkaufstrainer und Autor entwickelte unter anderem das Konzept des „Farming“ als Marketingmaßnahme. Als Beirat unterstützt der gebürtige Österreicher das Team von Maklaro bei der Akquise von Neukunden-Aufträgen und im Marketing. Wir haben dem Speaker mal ein paar Fragen gestellt:

Herr Ortner, welche Charaktereigenschaften braucht ein Immobilienmakler Ihrer Meinung nach für seinen Job?

Ein Immobilienmakler muss Konsequenz und Durchsetzungsstärke an den Tag legen, um sich täglich gegen seine Wettbewerber am lokalen Markt durchzusetzen. Doch auch Fairness zeichnet einen guten Makler aus, denn sowohl Käufern als auch Verkäufern gegenüber ist er dazu verpflichtet.

Georg Ortner, Beirat bei MaklaroMit dem transparenten Bieterverfahren und dem persönlichen Kundenkonto ist Maklaro sowohl Eigentümern als auch Käufern fair gegenüber.

Sehen Sie diese Charaktereigenschaften bei Maklaro?

Mit dem transparenten Bieterverfahren und dem persönlichen Kundenkonto ist Maklaro sowohl Eigentümern als auch Käufern fair gegenüber. Dass sie jeden Tag Konsequenz und Durchsetzungsstärke an den Tag legen, hat das Hamburger Team die letzten zwei Jahre täglich bewiesen.

Was kann der „Makler von nebenan“ von Online-Immobilienmaklern noch lernen?

Ich glaube der Makler kann aus der Onlinewelt vor allen Dingen die transparente Vorgehensweise als auch das zielgruppengerechte Marketing „mitnehmen“. Online-Immobilienmakler hingegen müssen bereits zu Beginn einer möglichen Zusammenarbeit mehr Vertrauen aufbauen, denn vielen fehlt der persönliche Bezugspunkt.

Obwohl sich Alltägliches, wie Einkaufen oder Kontoführung ins Internet verlagert, sind noch immer viele Menschen skeptisch gegenüber dem Online-Immobilienmakler. Können Sie diese Sorgen nachvollziehen?

Diese Sorgen kann ich sehr gut nachvollziehen, da für die meisten Familien die eigene Immobilie der größte Vermögensbestand ist. Dementsprechend treffen einen Fehler besonders hart.

Einige Immobilienmakler sehen die Arbeit von Maklaro eher kritisch. Was entgegnen Sie diesen „Kollegen“ als Beirat des Startups?

Menschen stehen Neuerungen meistens kritisch gegenüber, als Verkaufstrainer und Keynote-Speaker begeistert mich aber das Pionierdenken von Maklaro. In der Innovation liegt doch letztendlich die Weiterentwicklung der ganzen Branche. Die Abgrenzung innerhalb der Immobilienwirtschaft sollte nicht zwischen Alt und Neu liegen, sondern zwischen professionell und unprofessionell. Ich sehe Maklaro als einen professionellen Spieler.

Was überzeugte Sie vor einem Jahr Beiratsmitglied von Maklaro zu werden?

Maklaro war der erste Online-Immobilienmakler und ich wusste, dass ich nicht nur mein Wissen an das Team von Nikolai Roth weiter geben, sondern auch selbst noch etwas lernen konnte. Dieser neue, innovative Ansatz fasziniert mich noch heute und als Beirat bin ich Teil dieser Innovation.

Wir danken Georg Ortner für das Gespräch und seine Arbeit als Beirat. Auf viele weitere Jahre produktiver Zusammenarbeit!


Tipp

Unser Tipp

Sie wollen mehr über den kostenlosen Rundum-Service von Maklaro erfahren? Gerne informieren wir Sie unverbindlich über unseren Service und beraten Sie wenn gewünscht auch zu Ihrem Immobilienverkauf.

Autor:

Bewerten Sie diesen Beitrag durch Klick auf die jeweilige Sternchenanzahl.
Georg Ortner: „Mich aber begeistert das Pionierdenken“ :
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
5.00 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.