• Maklaro Capital Top-Makler Hamburg
  • Maklaro ist bvfi-Mitglied
  • Kostenlose Telefonberatung 0800 – 723 96 14 Mo.–So. 08:00–21:00 Uhr
Sie sind hier: Home » Immobilien-News » Sachkundenachweis für Immobilienmakler: Endlich reagiert die Politik

Sachkundenachweis für Immobilienmakler: Endlich reagiert die Politik

Die Bundesregierung hat diese Woche das Gesetz zum Sachkundenachweis bei Immobilienmaklern auf den Weg gebracht und ist damit einer Vorgabe aus dem Koalitionsvertrag gefolgt. Ziel ist es, Verbrauchern mehr Rechte sowie Finanzsicherheit zu geben.

Der Sachkundenachweis wird in der Branche für einigen Wirbel und vermutlich auch Konsolidierungen führen. Digitale Makler und PropTechs stehen schon in den Startlöchern, um die Traditionsbranche zu modernisieren.

Davon ist auch Nikolai Roth, Gründer und CEO von Maklaro überzeugt:

"Endlich reagiert die Politik! Dass sich bisher jeder Immobilienmakler nennen durfte, hat eine ganze Branche in Verruf gebracht. Unter dem schlechten Image hatten dann auch seriöse Makler zu leiden. Die Ressentiments der Kunden erleben wir auch häufig am eigenen Leib. Mit dem Sachkundenachweis wird sich die Branche hoffentlich konsolidieren. Und das ist gut so, damit Kunden mehr Rechte und Finanzsicherheit erhalten. Ohnehin gehört die vielfach verkrustete Maklerbranche aufgebrochen, um sich mehr in den Dienst des Kunden zu stellen, Stichwort: Digitalisierung und Transparenz!"

Autor:

Bewerten Sie diesen Beitrag durch Klick auf die jeweilige Sternchenanzahl.
Sachkundenachweis für Immobilienmakler:
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
4.62 von 5 Punkten, basierend auf 13 abgegebenen Stimmen.