• Maklaro Capital Top-Makler Hamburg
  • Maklaro TÜV geprüftes Online-Portal
  • Maklaro ist bvfi-Mitglied
  • Kostenlose Telefonberatung 0800 – 723 96 14 Mo.–So. 08:00–21:00 Uhr
Sie sind hier: Home » Unternehmen » Unternehmen - Presse » Zwei Jahre ImCheck24: Ein Göttinger zog aus, um die Immobilienwelt zu erobern

Zwei Jahre ImCheck24: Ein Göttinger zog aus, um die Immobilienwelt zu erobern

Nikolai Roth verkaufte mit seinem Startup bis jetzt Immobilien im Wert von 15 Millionen Euro

Als Nikolai Roth 1997 am Hainberg-Gymnasium in Göttingen sein Abitur absolvierte, hatte er mit dem Verkauf von Handys und Zubehör bereits sein erstes eigenes Geschäft. Nachdem er die Welt bereiste und erfolgreich Unternehmen aufbaute, ist er nun Gründer und Geschäftsführer von ImCheck24 – Deutschlands erstem Online-Immobilienmakler. Der technikaffine Göttinger behält dabei stets sein persönliches Ziel im Auge: verknöcherte Märkte mit Hilfe neuer Geschäftsmodelle aufzubrechen. Mit seinem kostenlosen Rundum-Service für Immobilienverkäufer, einem transparenten Vermarktungsprozess und einem innovativen Online-Bieterverfahren zur Kaufpreisfindung möchte Roth mit ImCheck24 auch ein neues Zeitalter in der veralteten Immobilienvermittlung einleiten.

ImmobilienwertNikolai Roth, Gründer und Geschäftsführer von ImCheck24

Von der Universitätsstadt zur Internetmetropole

Als Sohn eines Unternehmers startete Roth bereits 1997 sein erstes eigenes Business: „Ich verkaufte Handys mit und ohne Laufzeitvertrag sowie Zubehör an Freunde, Bekannte und sogar ein paar Firmen. Es war der Anfang des Mobile-Business als der Handymarkt boomte und jeder sich sein erstes Handy zulegte. Super Goldgräberstimmung.“ Nach verschiedenen Stationen als Angestellter und zwei erfolgreichen Anteilsverkäufen seiner ehemaligen Firmen, möchte Roth mit seinem Online-Makler-Service die Digitalisierung der Immobilienbranche vorantreiben: „Mit der Geschäftsidee von ImCheck24 möchte ich mehr Transparenz auf dem Immobilienmarkt schaffen und das Vertrauen in den Berufsstand wieder herstellen. Schwarze Schafe gibt es überall. Wichtig ist, herauszustellen, dass der Großteil anders ist.“ Von Hamburg aus betreuen Roths Mitarbeiter deutschlandweit ihre Kunden. In den ersten zwei Geschäftsjahren haben sie bereits Immobilien im Wert von 15 Millionen Euro verkauft.

Den Verkaufsprozess beleben: Preisfindung via Online-Bieterverfahren

Das Besondere am ImCheck24-Service: das innovative Online-Bieterverfahren zur Preisfindung. Sind die Besichtigungstermine durchgeführt, haben alle Kaufinteressenten einer Immobilie im Rahmen eines fest angesetzten Termins, beim Online-Bieterverfahren die Möglichkeit, Gebote für diese abzugeben. Während des Bieterverfahrens können die Teilnehmer ihre Gebote jederzeit anpassen, falls sie von anderen Bietern überboten wurden. Ob und an wen die Immobilie am Ende verkauft wird, entscheidet allein der Verkäufer – es besteht also kein Verkaufszwang an den Höchstbietenden. Durch das Bieterverfahren werden im Durchschnitt 15 Prozent höhere Verkaufspreise erzielt als in der Vermarktung angegeben. Der Göttinger ist überzeugt von der Digitalisierung der Immobilienbranche: „Wir kaufen Brillen und suchen unseren Traumpartner online, wieso nicht auch die eigene Immobilie mit Hilfe eines Online-Immobilienmaklers verkaufen?“

Über ImCheck24:

ImCheck24 ist ein transparenter, bundesweit agierender Online-Maklerservice, der Wohneigentümern eine kostenfreie, professionelle Begleitung des gesamten Verkaufsprozesses ihrer Immobilien bietet. Der kostenlose Rundumservice beinhaltet unter anderem die Aufnahme der Objektdaten durch einen unabhängigen Immobiliengutachter, die Erstellung eines aussagekräftigen Verkaufsexposés, das gesamte Interessentenmanagement, die Durchführung von Besichtigungsterminen sowie den Vertragsabschluss. Bei einem transparenten Online-Bieterverfahren geben die Kaufinteressenten einer Immobilie zur Preisfindung Gebote ab. Durch das innovative Bieterverfahren wird in der Regel ein höherer Verkaufspreis erzielt. ImCheck24 finanziert sich durch eine Provision, die beim Verkauf der Immobilie fällig wird und vom Käufer zu tragen ist. Sie beträgt lediglich 3,45% (inkl. gesetzl. MwSt.) des Verkaufspreises und ist deutschlandweit einheitlich. Das Startup wurde im Juni 2013 von Nikolai Roth in Köln gegründet und hat seinen Firmensitz seit August 2014 in Hamburg.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial finden Sie online unter: http://www.imcheck24.de/presse/