• Maklaro Capital Top-Makler Hamburg
  • Maklaro TÜV geprüftes Online-Portal
  • Maklaro ist bvfi-Mitglied
  • Kostenlose Telefonberatung 0800 – 723 96 14 Mo.–So. 08:00–21:00 Uhr
Sie sind hier: Home » Immobilien-News » Neubau oder Altbau?

Neubau oder Altbau?

Wer sich dazu entscheidet ein Eigenheim zu kaufen, steht am Anfang zunächst vor der Frage, ob es sich hierbei um ein neu gebautes Haus oder um eine bestehende Immobilie handeln soll. Mit Altbau ist dabei nicht zwangsläufig ein sehr altes, baufälliges Objekt gemeint. Vielmehr dreht sich die Frage darum, ob eine Immobilie nach den genauen Wünschen des zukünftigen Eigentümers gebaut wird oder ob Kompromisse bei einer vorhandenen Immobilie eingegangen werden. Beide Objektarten haben ihre Vor- und Nachteile u.a. auch hinsichtlich der Energieeffizienz.

Tipp

Sie wollen Ihr Haus verkaufen? Dann nutzen Sie das kostenfreie Rundum-Sorglos-Paket von Maklaro - die effzienteste Art Immobilien zu verkaufen.

Individualität und Frische beim Neubau

Neubau in der Bauphase
Ein Neubau steht für absolute Individualität kann jedoch auch eine nervenaufreibende Bauphase bedeuten. Bild © lichtkunst.73 / pixelio.de

Der alles schlagende Vorteil ist bei einem Neubau, dass die komplette Immobilie nach den eigenen Wünschen konzipiert werden kann, sofern es der Bebauungsplan des Grundstückes zulässt. Es herrscht ein hoher Grad an Individualität, die in manchen Fällen dadurch gebremst wird, dass an eine spätere Vermietbarkeit bzw. Verkaufbarkeit gedacht wird. Extravagant geschnittene Räume oder auch großzügiger geschnittene Zimmer als üblich, lassen sich meist im Nachhinein nicht so gut verkaufen.

Wer totale Individualität genießen möchte, sollte ein freistehendes Einfamilienhaus auswählen. Ebenso individuell, jedoch mit spürbarer Nähe zum Nachbarn sind Doppelhaushälften und Reihenhäuser. Hierbei besteht jedoch der Vorteil der verminderten Heizkosten, da weniger Außenwände die Wärme abgeben bzw. das eine Haus von der Wärme des anderen profitiert. Der Nachteil hierbei besteht dabei, dass mindestens eine Wand fensterlos sein wird.
Neubauten profitieren von den Möglichkeiten, die Immobilie so zu bauen, wie der Eigentümer sie haben möchte. Jedoch bedeutet dies auch meist eine nervenaufreibende Bauphase, in der Probleme und Mängel bei der Ausführung sowie im schlimmsten Fall eine Insolvenz des Bauträgers vorkommen können.

Hinsichtlich der Energieeffizienz bestehen bei einem Neubau jedoch auch klar Vorteile. Hier kann nach dem aktuellsten Stand der Energievorschriften gebaut und eine optimale Wärmedämmung integriert werden. Neubauten sind zudem weniger reparaturbedürftig und haben geringere Wohnnebenkosten aufgrund von neuestem Standard.

Die Risiken bei einer bestehenden Immobilie

Altes Fachwerkhaus mit Charme
Eine alte Immobilie hat Charme und kann mit Förderungen energetisch saniert werden. Bild © Erika Hartmann / pixelio.de

Bestehende Immobilien werden aus unterschiedlichsten Gründen verkauft. Hierbei wird zumeist ein Preis für das Grundstück und die Immobilie festgesetzt, an dem nur wenig verhandelt werden kann. Maklaro hingegen bietet Immobilien in einem Online-Bieterverfahren an. Hierbei wird ein Wert der Immobilie veröffentlicht und Kaufinteressenten bieten in einem vorgegebenen Zeitraum online für das Haus bzw. die Wohnung. Am Ende entscheidet der Verkäufer, mit wem er finale Verkaufsgespräche führen möchte.

Bei älteren Immobilien besteht der Vorteil genügend Förderungsprogramme hinsichtlich der energetischen Sanierung nutzen zu können. Die KfW-Bankgruppe ebenso wie die einzelnen Bundesländer bieten für Sanierungen, die eine bessere Energieeffizienz erwirken, lukrative Darlehenskonditionen oder Zuschüsse.

Die einzugehenden Kompromisse, die meist bei einer „gebrauchten“ Immobilie eingegangen werden müssen, können neue Inspirationen geben. Trotz einiger Umbaumaßnahmen fällt hierbei zudem die nervenaufreibende Bauphase weg. Soll die Immobilie zu einem späteren Zeitpunkt wieder verkauft werden, bestehen bereits Erfahrungen über ihre Nachfrage am Markt. Eventuell wurden bis dahin einige Mängel behoben und der Wert der Immobilie durch energetische Sanierungen verbessert.

Autor:

Bewerten Sie diesen Beitrag durch Klick auf die jeweilige Sternchenanzahl.
Neubau oder Altbau?:
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
4.33 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.