• Maklaro Capital Top-Makler Hamburg
  • Maklaro TÜV geprüftes Online-Portal
  • Maklaro ist bvfi-Mitglied
  • Kostenlose Telefonberatung 0800 – 723 96 14 Mo.–So. 08:00–21:00 Uhr
  • Immobilienmakler in Freiburg

    Für Immobilienmakler ist die Stadt Freiburg im Breisgau ein wahr gewordener Kindertraum. Quadratmeterpreise von bis zu 7000 Euro werden die Regel. Gleichzeitig ist Wohnraum knapp, sodass sich Immobilien-Makler besonders gut auskennen sollten. Grundsätzlich gilt die sonnenreichste Stadt der Republik allerdings als wahre Perle Süddeutschlands. Historische und moderne Sehenswürdigkeiten und eine atemberaubende Natur, prägen den Charakter der Großstadt im Dreiländer-Eck.

  • Schon immer ein besonderer Landstrich

    Immobilienverkäufer in Freiburg können mit hohen Verkaufspreisen rechnen
    Immobilienverkäufer in Freiburg können mit hohen Verkaufspreisen rechnen

    Die erste urkundlich belegte Erwähnung wurde im Jahre 1008 dokumentiert. Kleinere Schlachten, in denen fast der gesamte Adel Freiburgs ums Leben kam, ermöglichten es den Zünften, die Geschicke der Stadt zu leiten und Freiburg als wichtige Handelsmetropole zu etablieren. Unter wechselnden Herrschern blühte die Stadt auf. Infolge dessen sind eine herrliche Altstadt und der Freiburger Münster entstanden. Heute ist die Perle Süddeutschlands vor allem für ihren Ruf als „Green City“ bekannt. Grund dafür ist eine Siedlung und weitere Bauwerke des Architekten Rolf Disch . Diese Gebäude erzielen Dank der energetischen Bauweise mehr Energie als sie benötigen.
    Mit ihrer Nähe zu Frankreich und der Schweiz, bietet die Stadt Freiburg einen facettenreichen Arbeitsmarkt und somit ihren Bewohnern eine solide Lebensgrundlage. Dass sich viele große Unternehmen in und um die Stadt angesiedelt haben, liegt neben der Lage auch an dem hervorragend ausgebauten Verkehrsnetz. Das wiederum beflügelt den Fremdenverkehr und verschafft Immobilienmaklern ein spannendes und teilweise auf Tourismus ausgelegtes Arbeitsumfeld.

  • Immobilien verkaufen in Freiburg

    Der Immobilienmarkt in Freiburg im Breisgau ist einer der interessantesten. Hohe Renditen treffen auf ein geringes Angebot an Wohnraum. Um schätzungsweise 17.000 neue Freiburger erhöht sich die Einwohnerzahl bis 2020. Gleichzeitig befindet sich statistisch fast die Hälfte der Wohnungen in der Hand von Single-Haushalten. Dem stellt die Stadt die Erschließung neuen Baulandes und die Schaffung neuer Stadtteile gegenüber. Immobilienmakler können sich bereits auf den Ansturm für das neu entstehende Quartier Gutleutmatten im zentralen Stadtteil Haslach freuen. Freiburg ist zudem äußerst beliebt bei Studenten. Jährlich bevölkern etwa 30.000 Immatrikulierte die Stadt.
    Damit auch Wohnungssuchende jenseits der 7000 Euro je Quadratmeter eine Unterkunft finden, werden in den Stadtgebieten Vauban und Rieselfeld neue Wohngebiete erschlossen. Besonders junge Familien lassen sich in diesen beiden Quartieren nieder und sorgen so für einen sich modern entwickelnden Stadtteil. Ungebrochen ist die Preisspirale hingegen in den Top-Lagen, wissen Immobilien-Makler zu berichten. Wiehre und Herdern heißen die Stadtteile mit Beständen in Top-Lage. Dabei sind sich die Immobilienmakler der Region einig, dass die Preisentwicklung in den nächsten 20 Jahren noch weiter steigen wird.

  • Reizvolles an den Grenzen zum Schwarzwald

    Dass die Stadt Freiburg jedes Jahr um mehrere tausend neue Einwohner wächst, ist unter anderem der überaus reizvollen Altstadt und den überall verlaufenden Bächle zuzuschreiben. Die Bächle stellten eine oberirdisch geführte Wasserversorgung dar. Sie werden heute jedoch nur noch aus traditioneller Verbundenheit gepflegt. Von Tradition begleitet ist auch das Bildungswesen Freiburgs. Studenten bietet sich neben Studiengängen der historischen Universität die Möglichkeit, sowohl künstlerische wie auch pädagogisch und wissenschaftlich geprägte Hochschulen zu besuchen. Diverse Theater, Museen, Orchester und Chöre komplettieren das kulturelle Angebot Freiburgs.
    Nachts spielt sich das Leben vor allem auf den vielen historisch gestalteten Plätzen und Kneipen der Stadt ab. Beliebt sind zudem die in Freiburg stattfindenden Musik und Film Festivals. Aber auch der Seepark, auf dem Gelände der Landesgartenschau von 1986, wird von Einwohnern wie Touristen gleichermaßen geschätzt. Nicht zuletzt spielt auch die unmittelbare Nähe zu Frankreich und der Schweiz für viele Freiburger eine wichtige Rolle. Sei es aufgrund der Arbeitsstelle, dem Einkauf oder aber auch für einen erholsamen Kurztrip, das Freiburger Straßennetz wird jedwedem Anspruch gerecht und sorgt so ebenfalls für die besondere Lebensqualität der Stadt Freiburg.

  • Immobilienverkauf mit Maklaro

Wir sind Ihr Immobilienmakler für Freiburg:
Wir verkaufen Ihre Immobilie

  • Deutschlandweiter Immobilienmakler
  • Optimaler Verkaufspreis
  • Günstige Käuferprovision von 3,45% inkl. MwSt.
  • Transparenter Vermarktungsprozess
  • Für Verkäufer komplett kostenfrei
Jetzt Informationen anfordern

Immobilie in Freiburg verkaufen mit Maklaro!

Maklaro ist Ihr überregionaler Immobilien-Berater, der gerne für Sie den Verkauf Ihrer Immobilie in Freiburg und Umgebung übernimmt.

Maklaro bietet Ihnen als Verkäufer einen kostenlosen Rundum-Service inklusive einer kostenlosen Immobilien-Prüfung durch einen unabhängigen Sachverständigen bei Ihnen vor Ort, einer kostenlosen Erstellung eines Energieausweises (seit dem 01.05.2014 Pflicht beim Verkauf von Immobilien), einer Online-Übersicht, damit Sie genau wissen, in welchem Prozess-Schritt der Vermarktung wir uns aktuell befinden und zahlreichen weiteren Vorteilen.

So funktioniert‘s

  1. 1. Immobilie anbieten
    Immobilie Maklaro anbieten

    Bieten Sie Ihre Immobilie Maklaro zur Vermarktung an.

  2. 2. Objektaufnahme
    Objektaufnahme durch Maklaro

    Ein Gutachter kommt vorbei und nimmt Ihre Objektdaten auf.

  3. 3. Professionelles Exposé
    Professionelle Erstellung eines Verkaufsexposé durch Maklaro

    Wir präsentieren Ihre Immobilie in den wichtigsten Internetportalen.

  4. 4. Prüfung der Anfragen
    Prüfung der Interessentenanfragen durch Maklaro

    Wir prüfen Anfragen und organisieren Besichtigungstermine.

  5. 5. Bieterverfahren
    Online-Bieterverfahren ermittelt Top-Preis

    Transparentes Bieterverfahren ermittelt Top-Preis. Es besteht keine Verkaufspflicht.

  6. 6. Verkauf
    Verkauf der Immobilie durch Maklaro

    Verkauf der Immobilie über den Notar.

Hier finden Sie alle Informationen, wie Maklaro im Detail funktioniert! Mehr Informationen

Weniger Provision für den Käufer – mehr Geld für Sie!

Ganz klar: Je weniger der Makler verdient, desto mehr Geld kommt beim Verkäufer an. Daher nimmt Maklaro auch nur 3,45% Provision vom Käufer. Im Folgenden eine Beispielrechnung:

Provision inkl. Mwst.Beispielrechnung
Richtwert für Makler-provision in Ihrem Bundesland bis zu 7,14%* 28.560 € bei Kaufpreis 400.000 €
Maklaro 3,45% 13.800 € bei Kaufpreis 400.000 €
Ersparnis
3,69%
14.760 € bei Kaufpreis 400.000 €

* Summe aus Käufer- und Verkäuferprovision. Quelle: IVD

Provision inkl. Mwst.
Richtwert für Makler-provision in Ihrem Bundesland bis zu 7,14%*
ImCheck24 3,45%
Ersparnis
3,69%

* Summe aus Käufer- und Verkäuferprovision. Quelle: IVD

Beispielrechnung bei Kaufpreis 400.000 €
Richtwert für Makler-provision in Ihrem Bundesland 28.560 €
ImCheck24 13.800 €
Ersparnis 14.760 €

Top-Preis durch transparentes Bieterverfahren

Durch das Online-Bieterverfahren erzielen wir im Durchschnitt 15% höhere Verkaufspreise als marktüblich. Natürlich besteht zu keiner Zeit eine Verkaufspflicht.

Das Online-Bieterverfahren aus Sicht des Käufers

Das Online-Bieterverfahren aus Sicht des Käufers


Interaktive Übersicht aller Vermarktungsaktivitäten

Ihr persönliches Kundenkonto: Behalten Sie den vollen Überblick über alle Vermarktungs-Aktivitäten rund um Ihre Immobilie.

Interaktives Kundenkonto bei Maklaro

Interaktives Kundenkonto der Immobilie aus Sicht des Eigentümers

Unverbindlich Informationen anfordern

Kostenlose Hotline: 0800 – 723 96 14 (Montag bis Sonntag 8-21 Uhr)

E-Mail: info@maklaro.de

Alle mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.